Stand-Up-Paddling Verleih in Potsdam, Schiffbauergasse in der Marina am Tiefen See

Startseite > Standorte > Deutschland > Brandenburg > Potsdam, Schiffbauergasse

Stand Up Paddling am Erlebnisquartier Schiffbauergasse vis á vis Schlosspark Babelsberg.

 

Wenn die Sommerhitze steigt, bietet die Marina am Tiefer See in Potsdam eine hervorragende Möglichkeit, der Hitze zu trotzen und die freie Natur zu genießen. Paddeln auf dem Tiefer See in Potsdam ist eine hervorragende Gelegenheit für Menschen aller Altersgruppen, das Wasser zu erkunden und die atemberaubende Aussicht auf die Umgebung zu genießen.

In der malerischen Stadt Potsdam gelegen, ist die Marina am Tiefer See ein idyllischer Ort für Paddelfreunde. Das ruhige Wasser des Sees ist für Anfänger und erfahrene Paddler gleichermaßen geeignet. Mit einer Vielzahl von Leihbooten, Stand-up-Paddle Boards und Kanus am Standort, können die Besucher das Boot das ihren Bedürfnissen am besten entspricht auswählen.

Die Besucher können den See in ihrem eigenen Tempo erkunden und dabei die atemberaubende Landschaft um sich herum genießen. Der See ist von üppigem Grün umgeben und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Skyline der Stadt und dem Park Babelsberg. Paddler können an einem der vielen abgelegenen Strände des Sees eine Pause einlegen oder ein Picknick auf dem Wasser genießen.

Der Potsdamer Tiefer See ist mit seinem ruhigen Wasser und der atemberaubenden Landschaft ein ideales Ziel für alle, die dem hektischen Stadtleben entfliehen und einen ruhigen Tag auf dem Wasser verbringen möchten.

Die Havel ist hier recht stark befahren, wir empfehlen dir daher nach links, also Stadtauswärts zu fahren. Folge den Tiefen See ja nach Windlage auf der Seite der Berliner Vorstadt und bestaune die schönen Villen oder fahren auf der gegenüberliegenden Seite entlang am Babelsberger Park. Am Ende des Tiefen Sees hat du einen wundervollen blick auf die Potsdamer Innenstadt, der Glienicker Brücke und dem Schloss Babelsberg.

Über Schloß Babelsberg durch die Glienicker Brücke zum Schloss Cecilienhof. Das ist Sight Seeing par excellence. Je nach Windrichtung starte nach links und bleibe im windgeschützten Bereich. Nach 1,5 km erreichst du die Glienicker Brücke und hast kurz zuvor einen einen faszinierenden Blick auf die Potsdamer Innenstadt, dem Schloß Babelsberg und der Glienicker Brücke, wohl der vielseitgste Blick auf Potsdam.

 

Du hältst dich links und passierst das schöne Holzblockhaus – Matrosenstation Kongsnaes. Entlang am Neuen Garten siehst du in der nächsten Bucht das Schloß Cecilienhof. Blickst du nach rechts, hast du eine tolle Sichtachse zum Schloss Pfaueninsel und der Sacrower Heilandskirche.

IN 1 MINUTE AUF'S BOARD

Schritte_Booking_Nummern_1

ONLINE BUCHEN

Schritte_Booking_Nummern_2

FACH ÖFFNEN

Schritte_Booking_Nummern_3

LOSPADDELN

Station Guide

Schiffbauergasse 8, 14467 Potsdam

Marina Seeterrasse

9 Uhr bis beginn Sonnenuntergang

Parkhaus Schiffbauergasse


Partner